Menü

Details

Das Gebäude stellt das neue Bindeglied zwischen den denkmalgeschützten Bestandsbauten dar und ersetzt bauliche Provisorien. In seiner Ausrichtung lässt es Distanz zu den historischen Gebäuden, so dass die Parklandschaft im Raum zwischen den Gebäuden erlebbar bleibt. Die die Deckenebenen betonende Gliederung mündet nach Süden in eine offene Balkonkonstruktion.